EU-DSGVO Compliance
für Rechenzentren
Slider

Wie Beta Systems Software Lösungen Rechenzentren bei der Erfüllung der EU-DSGVO Anforderungen unterstützt

Rechenzentren müssen in der Lage sein, die EU-DSGVO Einhaltung nachzuweisen: Die EU-DSGVO gilt für jede Organisation weltweit, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern kontrolliert oder verarbeitet.

  • Es liegt auf der Hand, dass Rechenzentren dringend ihre Technologien, Praktiken und Prozesse überprüfen müssen, um sich auf EU-DSGVO vorzubereiten.
  • Organisationen, die die Vorschriften nicht einhalten, können mit einer Geldbuße von bis zu 20 Millionen Dollar oder 4% der globalen Einnahmen der Organisation belegt werden – Kosten, die es unmöglich macht, die EU-DSGVO zu ignorieren.

Für jede Organisation, die sich auf die Einhaltung der EU-DSGVO vorbereitet, beschreibt der Artikel 5 die wichtigsten Datenschutzgrundsätze, die im Rechenzentrum einzuhalten sind.

Beta Systems bietet Rechenzentren eine breite Palette an Lösungen, um diese EU-DSGVO-Anforderungen zu erfüllen:

Personenbezogene Daten sollten von Organisationen fair und transparent verarbeitet werden:

_beta doc|z ist ein hervorragendes Werkzeug für die Verarbeitung und Verwaltung großer Datenmengen wie Listen, Dokumente und Druckdaten im Rechenzentrum. In _beta doc|z können Sie Zugriffsrechte mit erstaunlicher Präzision konfigurieren, bis hin zu einzelnen Dokumentenabschnitten. Auf diese Weise können Sie den Zugriff von externen Empfängern und Firmenanwendern auf genau die Teile großer Dokumente beschränken, die für sie relevant sind.

_beta doc|z plus ist die perfekte Lösung für das Suchen, Filtern und Abrufen von Daten, die durch die leistungsstarke Indizierung die volle Transparenz über personenbezogene Daten ermöglicht. Unternehmen können auf Anfragen von Einzelpersonen unverzüglich reagieren und auf relevante Daten zugreifen, indem sie personenbezogene Daten filtern, die nicht für das betreffende Thema relevant sind.

_beta log|z kann verwendet werden, um eine transparente Prüfung der Verwendung personenbezogener Daten im Rechenzentrum zu ermöglichen, indem die auf dem Mainframe oder einer beliebigen verteilten Plattform generierten Logdaten in einem unternehmensweiten Log-Archiv gesammelt werden.

Beta UX LogMaster zum Schutz Ihrer Protokolle vor Änderungen, unberechtigtem Zugriff oder Löschen – mit unveränderlicher Protokollarchivierung zur Gewährleistung der Revisionssicherheit.

XINFO (SmartIS) ist ein intuitives und umfassendes Informationssystem, das Ihnen alle IT-Produktionsdetails liefert, die Sie für die jeweilige Aufgabe benötigen. Intelligente Lesegeräte ermöglichen es Ihnen, Definitions- oder Betriebsdaten aus einer breiten Auswahl von System-/Programmquellen zu importieren und bei Bedarf zu verarbeiten, um die Analyse und Suche (unter z/OS und Windows) nach beliebigen persönlichen Daten im Rechenzentrum zu erleichtern.

Die Verwendung der gesammelten Daten muss spezifisch, explizit und legitim sein:

_beta doc|z plus wird für die Hochgeschwindigkeitssuche in großen Archiven verwendet, wenn nach bestimmten Datensätzen in Echtzeit gesucht wird, um herauszufinden, wo die Daten verwendet werden. In Kombination mit _beta doc|z können Sie mit _beta doc|z plus auch nicht-textuelle Dokumente indizieren, wie z.B. Bilder, Videos, Audiodateien, Scans, Faxe oder andere Daten, die mit personenbezogenen Daten verknüpft werden können.

Die Nutzung der Daten soll sich auf den Zweck beschränken, für den die Daten angefordert wurden:

_beta access ermöglicht es Unternehmen, den Zugriff auf Daten nach dem „need-to-know-principle“ einzuschränken und stellt so sicher, dass nur Mitarbeiter in bestimmten Rollen oder Standorten Zugriff auf personenbezogene Daten haben. Dies ermöglicht es Unternehmen auch, Anfragen von Einzelpersonen zu beantworten, um zu sehen, wie ihre Daten verarbeitet werden, und gegebenenfalls die Verarbeitung der Daten einzuschränken.

Unternehmen müssen in angemessener Weise sicherstellen, dass personenbezogene Daten korrekt und auf dem neuesten Stand sind:

_beta doc|z plus ermöglicht es Ihnen, beliebige Daten zu finden, indem Sie aufgabenbezogene Benutzeroberflächen verwenden, die eine schnellere Dokumentenanalyse durch Hochgeschwindigkeits-indizierung und die Verwendung multipler Indizes entsprechend Ihrer Bedürfnissen bietet.


_beta doc|z transform ermöglicht Ihnen nicht nur den Schutz personenbezogener Daten, sondern auch die Anonymisierung, das Verstecken oder Entfernen von Daten in großen Dokumenten oder Massendaten (und die Erfüllung der Wünsche von Einzelpersonen, die gelöscht werden wollen).

Personenbezogene Daten dürfen nicht länger als nötig gespeichert werden:

_beta doc|z ist eine umfassende Softwarelösung zur Verwaltung, Speicherung und Bereitstellung von Massendaten auf dem Mainframe. Archivieren Sie große Mengen an Dokumenten entsprechend der Anforderungen an Audit und Legal Compliance einschließlich der automatischen Löschung nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist.

Persönliche Daten müssen geschützt werden! Rechenzentren müssen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass sie gegen zufälligen Verlust, Zerstörung oder Beschädigung geschützt sind:

_beta access gibt Unternehmen die Möglichkeit, den Zugriff auf Daten zu beschränken und so das Risiko eines zufälligen Verlustes, einer Zerstörung oder Beschädigung zu verringern.

Durch den Einsatz von Beta Systems Produkten können Rechenzentren Anforderungen der EU-DSGVO erfüllen und unterstützen:

Nachweis, wo welche Daten einer „betroffenen Person“ (natürliche Person) wie lange gespeichert sind.
(Art. 5 EU-DSGVO)

Die Rechte des Einzelnen nach EU-DSGVO: Dazu gehören das Recht, informiert zu werden, wie die zur Verfügung gestellten Daten verwendet werden, ihr Zugang zu den Daten und wie sie verarbeitet werden, das Recht auf Berichtigung der Daten, das Recht auf Löschung, die Einschränkung der Verarbeitung, die Übertragbarkeit der Daten und das Recht, der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.
(Art. 15-22 EU-DSGVO)

Auf Wunsch können Datensätze des anfordernden Betroffenen zur Migration bereitgestellt werden.
(Art. 20 EU-DSGVO)

Verpflichtung, dass das Rechenzentrum geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen hat, um sicherzustellen und nachweisen zu können, dass die Verarbeitung in Übereinstimmung mit EU-DSGVO erfolgt.
(Art. 24 EU-DSGVO)

Technische und organisatorische Maßnahmen stellen sicher, dass personenbezogene Daten nicht einer unbegrenzten Anzahl von natürlichen Personen zugänglich gemacht werden: Beleg für  Einhaltung der Vorschriften – Datenschutz durch Design und Default.
(Art. 25 EU-DSGVO)

Nachweis, dass Ihr Rechenzentrum im Rahmen des EU-DSGVO „nachgedacht“ hat.
(Art. 28 GDPR)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Setzen Sie auf eine sichere und effiziente Verarbeitung großer Datenmengen. Fordern Sie jetzt die Entwicklung einer hochwertigen Infrastruktur Software Lösung von der Beta Systems DCI Software AG an.

dci(at)betasystems.com

  Phone: +49 (0) 30 726 118-640

Diese Seite teilen

LinkedIn
Xing
Google
Menü