Schweizer IT-Dienstleister Bedag führt erfolgreich _beta doc|z ein

Quelle:

14. Juni 2021 – Die Bedag ist ein führendes Schweizer IT-Dienstleistungsunternehmen mit einem Jahresumsatz von 86 Mio. Franken und rund 380 Beschäftigten. Sie wurde 1990 gegründet und befindet sich im Eigentum des Kantons Bern. Kerngeschäft sind die Entwicklung, Wartung und der Betrieb von geschäftskritischen Informatiklösungen.

Über ein Netz von hochsicheren Rechenzentren sowie Standorten in Bern, Aarau, Delémont und Wettingen ist die Bedag regional stark präsent. Kunden sind hauptsächlich öffentliche Verwaltungen und Betriebe sowie Unternehmen im Gesundheits- und Versicherungswesen.

Als zentralen Kontrollpunkt für die Verwaltung des Outputs nutzte das Unternehmen bislang die Lösung CA Spool. Standort- und plattformübergreifend ließ sich damit das unternehmensweite Druck- und Output Management im z/OS-Umfeld zentralisieren. CA Spool wurde von einem COBOL-Programm aufgerufen und schickte die Mainframe-Druckdaten über JES3 weiter an den Workflow and Output Management PRISMAproduction Server von Canon – ein leistungsfähiges Gesamtsystem, das sich jedoch durch hohe Kosten und zuletzt fehlenden deutschsprachigen Support auszeichnete.

Ziel war es, den Rechenzentrumsbetrieb noch effizienter zu gestalten und Kosten zu sparen. Deswegen machte sich die Unternehmensleitung auf die Suche nach einer alternativen Mainframe-Output-Management-Lösung. Fündig wurde sie bei Beta Systems, dem europäischen Spezialisten für Data Center Software, und dessen Software _beta doc|z.  …

Menü